F.A.Q. Mosel-Wein-Nachts-Markt

Hier finden Sie eine Übersicht über die meistgestellten Fragen rund um den Mosel-Wein-Nachts-Markt und Ihren Besuch bei uns:

 

Allgemeines zum Mosel-Wein-Nachts-Markt

  • Wo findet der unterirdische Weihnachtsmarkt statt?

Der Mosel-Wein-Nachts-Markt findet in fünf ausgewiesenen Weinkellern statt. Die Keller sind nicht miteinander verbunden. Vor Ort gibt es eine Rundwegbeschilderung von Keller zu Keller. Schilder mit Stadtplänen helfen Ihnen bei der Orientierung. Weiterhin erhalten Sie Stadtpläne kostenlos in der Tourist-Information oder HIER zum Download.

  • Sind die Keller barrierefrei?

Einige der Keller sind barrierefrei zugänglich. Eine Übersicht entnehmen Sie ebenfalls dem Stadtplan (HIER Download).

  • Sind die Keller jeden Tag geöffnet?

Eine Übersicht über die Öffnungszeiten und Sonderöffnungstage finden Sie HIER.

  • Wo finden wir den Eingang in die Keller?

Jeder Keller verfügt über einen eigenen Eingang. Diese sind mit Schildern markiert.

Eintritt

  • Warum kostet der Weihnachtsmarkt Eintritt?

Der Weihnachtsmarkt ist kein typischer Markt, sondern ein einzigartiger unterirdischer Weihnachtsmarkt, den wir stets weiterentwickeln möchten. Sie zahlen nur einmal den Eintritt und können an allen 22 Markttagen mit dem Eintrittsbändchen den Mosel-Wein-Nachts-Markt besuchen.

  • Was kostet der Eintritt?

Die aktuellen Eintrittspreise finden Sie HIER.

  • Zahlen Guestcard Besitzer einen Eintritt?

Nein, in der Mollie Guestcard ist der Eintritt bereits inkludiert. Hier ist die Karte das Ticket.

  • Gibt es Rabatte für große Gruppen oder Busse?

Der Busfahrer und Reiseleiter sind frei.

  • Haben Kind/er freien Eintritt?

Kinder unter 16 Jahre haben freien Eintritt.

  • Was beinhaltet der Eintritt?

Der Preis beinhaltet den Zugang zu den fünf Marktkellern. Außenstände sowie Plätze rund um die Keller und die Schlittschuhbahn sind kostenfrei zugänglich.

  • Wo erhalte ich die Eintrittsbänder für den Mosel-Wein-Nachts-Markt?

Die Eintrittsbänder erhalten Sie vorab bei uns in der Tourist-Informationen oder direkt vor Ort an den ausgewiesenen Kassenhäuschen- bzw. Kassenständen. Eine Übersicht der stationären Kassen finden Sie in unserem Lageplan.

  • Sind die Eintrittsbänder für bestimmte Einlasszeiten? Muss ich mich für den Eintritt anstellen?

Mit dem Eintrittsband können Sie jederzeit zu den Öffnungszeiten in die Keller. In den Stoßzeiten kann es dazu kommen, dass Sie sich kurzzeitig anstellen müssen, da die Keller unterschiedliche Besucherkapazitäten haben und ggf. ein kurzzeitiger Einlass-Stopp verhängt wird.

  • Wenn ich Karten für das Rahmenprogramm des Mosel-Wein-Nachts-Marktes, wie Kabarett-Aufführungen oder Kindertheater etc. besitze, muss ich dann trotzdem noch Eintritt zahlen?

Eine Veranstaltungskarte beinhaltet nur den Besuch der Veranstaltung selbst. Sollten Sie zudem die Wein-Nachts-Markt-Keller besuchen wollen, müssen sie hierzu ebenfalls den Eintritt zahlen.

Rahmenprogramm

  • Welches Rahmenprogramm findet zum Mosel-Wein-Nachts-Markt statt?

Während des Mosel-Wein-Nachts-Marktes gibt es auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm außerhalb der „Traben-Trarbacher Unterwelt“. Dieses reicht von Konzerten, Führungen, Weinproben bis hin zu Schifffahrten. Die Tourist-Information stellt Ihnen gerne Informationsmaterial für Ihr Programm zusammen (Tel. 06541-8398-0). Sobald wir eine Übersicht zusammengetragen haben, finden Sie HIER eine Liste.

  • Wann startet der Kartenvorverkauf für das Rahmenprogramm zum Mosel-Wein-Nachts-Markt?

Tickets für das Kulturprogramm der Tourist-Information können Sie bereits vor Ort bei uns oder direkt in unserem Onlineshop erwerben.

Anreise und Parken

  • Wie komme ich mit dem ÖPNV zum Mosel-Wein-Nachts-Markt?

Aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten, empfehlen wir vorrangig die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Eine Anreise nach Traben-Trabach ist mit der Bahn möglich. Der Bahnhof liegt im Zentrum von Traben - unmittelbar in der Nähe zu den Wein-Nachts-Markt-Kellern. Die Züge in Richtung Bullay fahren im Stundentakt. In Bullay haben Sie Anschluss an die Züge nach Trier und Koblenz. Fahrpläne finden Sie HIER.

Busse aus und in die Nachbargemeinden (in Richtung Zell und Bernkastel) verkehren ebenfalls stündlich. Eine Auskunft erhalten Sie HIER.

  • Wo kann ich mit meinem PKW parken?

Aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten, empfehlen wir vorrangig die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Parkplätze vor Ort sind ausgeschildert. Eine Übersicht finden Sie auch HIER. Es werden vor Ort Parklotsen eingesetzt, die Ihnen bei der Suche behilflich sein werden.

  • Wo können Reisebusse parken?

Für Reisebusse ist es möglich, die Gäste am Busbahnhof am ZOB ein- und aussteigen zu lassen. Von dort aus ist der Mosel-Wein-Nachts-Markt mit wenigen Schritten zu erreichen. Busse werden dann von unseren Parklotsen über mögliche Bus-Parkplätze informiert. Hier finden Sie vorab eine Übersicht.

Unterkünfte und Restaurants

  • An wen wende ich mich, wenn ich eine Unterkunft suche?

Wir empfehlen Ihnen frühzeitig eine Unterkunft zu buchen. Unterkünfte finden Sie HIER oder telefonisch über unsere Tourist-Information (Tel. 06541-8398-0).

  • Welche Restaurants oder Weingüter haben an den Weihnachtsmarkttagen geöffnet?

Wir empfehlen Ihnen frühzeitig eine Tischreservierung vorzunehmen. Eine aktuelle Liste finden Sie in unserer Mosel-Wein-Nachts-Markt APP unter der Rubrik „Gastronomie“.

Toiletten

  • Wo befinden sich die öffentlichen Toiletten, insbesondere Behinderten WCs?

Neben den Toilettenanlagen in/an den jeweiligen Mosel-Wein-Nachts-Markt-Kellern halten wir folgende weitere öffentliche Toiletten vor (siehe hierzu auch im Lageplan):

Stadtteil Traben

  • ZOB (barrierefrei)
  • Parkplatz VR-Bank, Bahnstraße 38
  • Lorettahalle, Neue Rathausstraße 16
  • Aacher Straße (barrierfrei)

Stadtteil Trarbach

  • Mittelmosel-Museum (barrierefrei), Enkircher Straße

DRK-Station

  • Wo ist meine Anlaufstelle, wenn ich “Erste Hilfe” benötige?

Wir haben eine DRK-Station in der Lorettahalle. Weiterhin sind Rettungspunkte an den jeweiligen Kellereingängen angebracht, bitte geben Sie diese im Notfall mit an.

„Verloren – Gesucht – Gefunden“

  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich etwas verloren / etwas gefunden habe?

Das offizielle Fundbüro der Stadt Traben-Trarbach finden Sie bei der Verbandsgemeinde, Am Markt 3 (Tel. 06541-708-0). Auch in der Tourist-Information werden häufig Gegenstände abgegeben (Tel. 06541-8398-0). 

  • Was ist der "Kinder-Finder"?

Leider kommt es immer wieder vor, dass im Markttrubel ein Kind den Kontakt zu seinen Eltern verliert. Das kostenlose "Kinderfinder-Armband" ist am Schlittschuh-Verleih erhältlich. Einfach Kontaktdaten ausfüllen und im Notfall
finden sich Kind und Eltern wieder!

Vierbeinige Freunde

  • Darf ich meinen Hund mit in die Mosel-Wein-Nachts-Keller nehmen?

Hunde sind grundsätzlich in den Kellern erlaubt, jedoch wird aufgrund des hohen Besucheraufkommen im Sinne des Tierwohls von einer Mitnahme abgeraten.

App Mosel-Wein-Nachts-Markt

  • Welche Informationen finde ich in der offiziellen App?

In unserer App für den Mosel-Wein-Nachts-Markt finden Sie u.a. eine Übersicht über:

  • unsere Wein-Nachts-Markt-Keller und Ihre Aussteller
  • unsere Gastronomiebetriebe in Traben-Trarbach
  • unsere Events
  • News zum Weihnachtsmarkt
  • Ihre Anfahrtsmöglichkeiten

Frag mich doch?!

  • Was sind das für Personen, die in roten Jacken in der Stadt, vor und in den Kellern unterwegs sind? 

Sie wissen nicht, wo der nächste Keller ist, benötigen eine Info über Bus und Bahn oder suchen etwas Bestimmtes? Die Damen und Herren, die ehrenamtlich für unseren Mosel-Wein-Nachts-Markt unterwegs sind, erkennen Sie an den den roten Jacken. Sie sind stets in der Nähe der Keller zu finden und wissen auf alle Fragen eine Antwort und freuen sich Ihnen weiterhelfen zu können.